27. August 2011

Festnetznummer für E-Plus Kunden

Ab September haben Kunden von E-Plus und dessen Tochterunternehmen BASE, Ay Yildiz und MTV die Möglichkeit sich eine Festnetznummer zuteilen zu lassen. Der Clou dabei soll sein, dass es sich nicht um eine Homezone-Nummer im eigentlichen Sinne handelt.


Bei einer sogenannten Homezone ist der Kunde nur in einem bestimmten Umkreis von seinem Wohnsitz zu Festnetzpreisen erreichbar. Bei der neuen Option von E-Plus ist die Nummer allerdings bundesweit gültig. Wer sich also für eine Festnetznummer bei E-Plus entscheidet kann eine Weiterleitung zu seiner Handynummer einrichten und ist somit für Anrufende in ganz Deutschland zu Festnetzpreisen erreichbar. Wenn der Anrufer dann noch eine Flatrate hat, ist der Anruf kostenlos. 


Für einige kostenlos, ansonsten fallen 5 € pro Monat an


Kunden, die bereits eine Festnetzflatrate gebucht oder noch einen alten Base2-Tarif inklusive Festnetzflatrate haben zahlen keinen Aufpreis. Für alle anderen würden monatliche Kosten in Höhe von 5 € anfallen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen